Mittwoch, 23. Dezember 2015

Ein Kranz mit multipler Persönlichkeit [DIY] Warum entscheiden, wenn man mehr sein kann?

Vor ein paar Wochen. Ich im Blumenladen. Waswillichdenn? Grünzeug gekauft, tschüss. Nee, da war noch was! Hm, kein Eukalyptus da. Jahamdiedennonixvondemtrendmitgekricht? Irgendwo hinten sind noch welche. Wartensema. Tjawasneeehmwadenndafür? 



Kranz, Adventskranz, Eukalyptus, Eukalyptuskranz, Weihnachtsdeko,Weihnachten, Wandkranz, Kranz binden, DIY, selber machen, Anleitung




Zuhause hingestellt, auf die Karte geklebt, ans Geschenk geklemmt, neben den Teller gelegt, eingekringelt, hingelegt, Kerze rein, fertig. Später mich selbst dazu gelegt. Boah nee!

Sonntag, 20. Dezember 2015

Mittwoch, 16. Dezember 2015

7 Tipps zu Pinterest: Nutzen + schönste Nebensache

Eine lange Weile in der Badewanne... neben Augen zu und Wärmewohl, ein Blick in die schöne Bilderflut. Vor dem Schlafen noch ein bisschen Bilderwischen bis sich die Augen weidig schließen. Entspanntes Pinnen in der Warteschlange und Kopfpause von dem Arbeitssoll. Pinterest - das ist schon einen Blogpost wert! 

Es ist schon ein paar Wochen her, da war ich bei der Blogst (Bloggerkonferenz). Was ich mitgenommen habe ist, noch mehr Spaß an Pinterest dank den Vortragenden Anna, Community Marketing Manager bei Pinterest und Nina von Pinspiration. Es gab ein paar zusätzliche Tipps und dazu ein Abwägen von dem was zu mir passt und was nicht. Alles zusammengefasst mit meinen eigenen Erfahrungen und Entdeckungen ergibt einen fetten Blogpost mit sieben persönlichen Tipps!

Tipps Pinterest, Pinterest, Pinterest für Anfänger, Anfängertipps, Einsteiger, Was ist Pinterest, wozu Pinterest, Nutzen, Pinnwand, Pin, Richpin, Hover-Button, Pin-it-Button, mehr Follower, professionell, Analyse, Business Profil, Datenschutz, Urheberrecht Pinterest, was darf ich pinnen, Tipps und Tricks, Social Media, Pinterest Marketing, Pinterest als Portfolio, Pinterest Blog


Sonntag, 13. Dezember 2015

Samstag, 12. Dezember 2015

Ein Tag in Bildern | 12von12 im Dezember 2015

Ein ganz normaler Tag im Dezember. Die Eindrücke der gestrigen Architekturexkursion in Wuppertal hängen mir noch nach. Zwischen Kirche, verschiedenen Bauprojekten und Schwimmoper haben wir die wunderbare Bäckerei Myska entdeckt und zum Tagesabschluss gab es köstlich ceylonesisch-indisches Essen bei Ganesh. Und zum Abschlussabschluss noch sehr leckeren rauchigen Whiskey im Domhan. Entsprechend gut und seelig war die Nacht.

Guten Morgen! Es ist noch dunkel. Einfach liegen bleiben.


Samstag ist Erledigungstag. Also doch. Raus aus dem Bett, unter die Dusche, rein in die Wanne. Ahoi!

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Top 5: Tanzengehen umme 40 in Köln

Also ich red nicht von Salsa, Discofox und Zumba, Kopfnicken und Fußwippen. Ich red von Tanzen, Schwoofen, Discodisco, Pogo, Zeitvergessen, die Musik und Du ... sowas! 

Tanzengehen, Tanzen, ü30, ü40, ü50, wo kann man tanzen gehen, Tanzengehen in Köln, über 30, über 40, Clubs in Köln, Ausgehen in Köln, Party in Köln, Feiern in Köln, Bohème Sauvage, Underground, Arty Farty, Odonien, Club 672, Stadtgarten, Tipps zum Tanzengehen
Keine einfache Angelegenheit umme 40. Während die selben Männer wie früher teils immer noch an der Bar der 20/30-jährigen stehen und den Alterungsprozess unter Beanie und Bart verstecken, ist mir nach gleichaltrigen. Nee, so nicht ganz. Mir ist nach Menschen, die wegen der Sache da sind. Wenn die Musik gut ist, der Funke vom DJ-Pult oder Musikmacher(n) überspringt, ist alles egal, Alter sowieso, da gibt es nur Musik und bewegte Körper.






Dienstag, 8. Dezember 2015

Ausstellung / Schutz / die Überraschung und der gute Zweck

Es ist ein paar Tage her, dass ich hier in Köln bei der Fotoausstellung zum Thema "Schutz" war. So viel vorab - es war in zweierlei Hinsicht etwas besonderes.

Schutz, Ausstellung, Fotoausstellung zum Thema Schutz, Fotografie  

Sonntag, 6. Dezember 2015

2. Advent-Verlosung: Es gibt Kunst!


Kunst, Verlosung, Kunst gewinnen, Boris Draschoff, Wintermorgen, Give Away, Art to win, Poster, Adventsverlosung, Weihnachtsverlosung

Es weihnachtet sehr und da gibt es Geschenke, Geschenke, Geschenke und wie es der Advent so will... Geschenke! 

Diese Woche gibt es Kunst - einen Print von Boris Draschoff in der Größe 61x41 cm als Poster. Vielleicht erinnert Ihr Euch, ich habe es auch! Und ich gedenke nicht es herzugeben. ;) Dank Poststreik im Sommer bekam ich es von artboxONE doppelt und durfte es behalten. Nun ist die richtige Zeit, den "Wintermorgen" von Boris Draschoff zu verschenken - gegen "müde kalt dunkel"! Oder geht es irgendwem anders?

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Die Suche nach Pol Cosmo

Klingt fast nach 'nem Roman, was?
Isses nicht. Möchte nur eben was Schönes erzählen.

Es ist schon was her, dass ich mit Fee und Juli und Christopher in Gent war. (Ich hatte viel zu berichten: hier und hier und hier. Nur so als Ausflugstipp am Rande.) Die Tage waren auf beste Weise pickepacke vollgeplant, schönes Wetter, liebe Menschen und ich wollte doch zum Schluss noch ein bisschen Streetart sehen! Doch zum guten Schluss...

Gent, Ghent, Ausflug Gent, Belgien, Straßen Gent, Architektur Gent, so schön ist Gent, Visit Gent, Visit Flandern, Visit Belgium

Sonntag, 29. November 2015

Freitag, 20. November 2015

Schwer und schön

...schwappt sie über den Vasenrand.

Mit vollen Einkaufstaschen schaue ich noch eben gegenüber bei Frau Hauck in Ihre Blumenladenquadratmeter. Strubbel-Chrysantheme muss mit. Schon nahe dem Zerfall gab es sie zum halben Preis, sie neige sich doch schon dem Ende zu. 

Savoy, Vase, Aalto, Iitala, Brett, Deko, Typo, Holzkerzenständer, Chrysanthemen



Montag, 9. November 2015

Urban Jungle Bloggers: Plant Shelfie

Schmachtend hing ich schon vor einigen Fotos der Reihe und jetzt treffen sich endlich Zeit und Raum des UJB-Universums in meinem Schlafgemach. Herzlich willkommen und herein spaziert!

Minza will Sommer. Urban Jungle Bloggers, Plant Shelfie, String Furniture, Estrichboden, Cloud7, Marimekko, Ferm Living, DIY, Stelton, Pilea, Hund, Kay Bojesen, Spiegel, Spiegelwand, String Pocket, Urbanara Bettwäsche, Schlafzimmer, Zimmerpflanzen, schwarze Wand

Sonntag, 1. November 2015

Schöner Oktober


Viel gewohnt habe ich und eine neue Ordnung im Bürotrakt Westflügel geschaffen die mir seit Jahren im Nacken saß. Davon kein Bild mangels Fotogenität und Interessenbedarf, aber es ist ein tolles Gefühl = schöner Wohnen. Mit Distel.

Montag, 26. Oktober 2015

Museumsnacht 2015 in Köln


Am Samstag fand in 45 Kölner Museen und Kunstorten die 16. Museumsnacht statt, organisiert von dem StadtRevue Verlag in Kooperation mit der Stadt Köln. Im Ticketpreis enthalten war ein Proviantpaket und damit ruckelten wir in Shuttlebussen durch die Nacht. Museen, Streetart und Ateliers waren im Programmplan umkringelt.

Museumsnacht, Köln, 16. Museumsnacht, Museum, Nacht, Museumsnacht 2015

Montag, 12. Oktober 2015

Ein Tag in Bildern | 12von12 im Oktober 2015

Ein Montag. Und der verträgt keinen Kaltstart. Es bedarf ein laaanges heißes Bad um laaaaangsam und behuuuuutsam aufzuwachen. Danach zieht das Tempo an. Haare und Lichtzugquaste fliegen. Alles chick, Schlüssel, Schüss.


Der morgendliche Blick. Guten Morgen Dom, guten Morgen Köln, guten Morgen Welt!

Samstag, 10. Oktober 2015

LADEN EIN - Neues Restaurant mit Gastro-Sharing-Konzept

Gestern Abend war ich essen und wenn ich das nächste Mal in drei Wochen hingehe ist alles anders, in acht Wochen wieder, in zwölf Wochen auch. Etwas bleibt, die grandiose Idee und der Ort samt vertikalem Garten.

Am kommenden Montag den 12. Oktober 2015 eröffnet LADEN EIN mit seinem deutschlandweit neuen Restaurant-Sharing-Konzept im Kölner Agnesviertel. Mit Bibi von Kleine feine Köstlichkeiten, Maja von Moey's Kitchen, Nicole von Querbeet - Natürlich kochen, Martin von feiYEAHabend, Athenea und Simon von We Are City und vielen anderen habe ich mich quer durch die aktuelle Karte probiert.

Laden ein, Gastrosharing, Restaurant in Köln


Mittwoch, 7. Oktober 2015

Die Stadt die es nicht gibt - CityLeaks

So hieß die Ausstellung anlässlich des City Leaks Festivals in Köln, stattgefunden hat sie in einer Halle des Carlswerk-Gelände in Köln-Mülheim. Kaum Zeit hatte ich in diesem Jahr für's Festival und so ging es nach der Arbeit ratzfatz für ein Stündchen zur Ausstellung. Die Eindrücke sind mir zu wertvoll, als sie für mich zu behalten. Ich schreibe gar nicht viel, die Exponate sagen genug, ich hoffe es kommt rüber + ich empfehle den hinterlegten Links auf die Seiten der Künstler zu folgen. Zur Sache.



Donnerstag, 1. Oktober 2015

Der Sep. is weg.

Und mit ihm der Sommer, Urlaub, viel Arbeit und Gartengebette. Hallo Wohnzimmer, lange nicht gesehen! Tatsächlich ist das einige Monate im Jahr ein Raum den ich kaum betrete. Draußenwohnen ist einfach unschlagbar schön!

Neben lauter Abschied, gab es ganz viel Neues. Bei Instagram "spame" ich Streetart aus Köln-Mülheim. Dank City Leaks, dem Urban Art Festival gibt's in Köln lauter neues Straßengold und dann waren da noch die Heimat und München mit Kunst für alle... und das Meer für mich.





Mittwoch, 30. September 2015

Street Art in München

So eine Zugfahrt die ist lang. Lang genug um dank Instagram Bock auf München Candidplatz zu haben! Aber das Beste zum Schluss.

Streetart in München, Urbanart, Munich, Urbanism


Donnerstag, 24. September 2015

Streetart Köln - Mülheim 2

Noch mehr Straßengold. Teil 2 entlang der Carlswerkstraße op d'r schäl Sick in Köln-Mülheim. Eine Perlenkette voller Straßengold!  

Im Rahmen von City Leaks, dem Urban Art Festival in Köln und der Ausstellung von Straßengold gab es im Kulturbunker und gibt es draußen viel Neues zu sehen. 


Wieder wenig Text und sooo viele Bilder = eine kleine Auswahl an Lieblingen: amüsant, kritisch, bedrückend und einfach gut.

seiLeise (Köln)

Montag, 21. September 2015

Tischdecke und Servietten - in 5 Minuten selbstgemacht

Also, ich mags ja schlicht und einfach und schnell und Tönchen in Tönchen. Und so habe ich mal wieder n paar Meter Stoff zu viel gekauft. Also genau richtig!

Finde mal ne dunkelblaue Tischdecke! Tjaha! Gibt es iiiiirgendwo, aber ich habe dann sicher wieder was zu moppern; das falsche Blau, 
kein schönes Material, ein doofer Zierstreifen, zu viel Tüddeldü am Rand, zu teuer, zu wattweißich. Also. Nachdem das Gartenbett blau gemacht hat, musste der Tisch ran. Und dann?


Freitag, 18. September 2015

Olympus Photography Playground in München

Ich war schon wieder da + es war wieder toll! Diesmal a bissl kleiner, aber nicht weniger spannend! In München, in der Katharina-von-Bora-Straße 8a, im alten Heizkraftwerk. In Köln hatte ich damals das Glück noch vor der Eröffnung alles ausprobieren zu können - Spökskes olé! Danach hörte ich von laaaaangen Warteschlangen. Und in München hatte ich schon wieder Glück! Ich habe keine Ahnung warum, aber ich bin wie sich das für 'ne Kölsche (Imi) gehört um → 11:11 Uhr ← einfach so ohne Warten reingehuscht und hatte sämtliche Stationen fast für mich alleine. Änderte sich dann zum Glück ein, zwei Stunden später.



Dienstag, 15. September 2015

Streetart Köln - Mülheim 1

Endlich mal wieder ein Streetart-Spaziergang, diesmal op d'r schäl Sick in Köln-Mülheim. Im Rahmen von City Leaks, dem Urban Art Festival in Köln, ist zur Ausstellung von Straßengold einiges Altbekannte von Neuem ergänzt worden. Nach Ausstellungen ging es raus, denn draußen wartet das Gold!Marshal  Arts (Hamburg)

Vorbereitet waren wir auf eine Schnitzeljagd. Karte und Goldbarren vor Ort weisen den Weg, QR-Codes informieren über den Künstler. Wir wollten gucken, quatschen, finden, lesen, quatschen, knispen, quatschen, gucken, ... Und wie war's? Es sind im Groben zwei Orte an denen Sticker, Paste-Up's, ... und Installationen von verschiedenen Künstlern zu sehen sind, fast ohne Suchen + fast ein bisschen schade. Hier ein paar Bilder von viiiielen Bildern, also Lieblingsbilder von der Mülheimer Brücke und drumrum: amüsant, kritisch, bedrückend oder einfach gut, ... Weil's so viele sind, wenig Text. Also. Finger still gehalten - los geht's.

Streetart Köln-Mülheim, Marshal Arts, Streetart Cologne, Urbanstyle, Urbanart, Mülheim, Köln Kunst, Straßenkunst
Marshal  Arts (Hamburg)

Freitag, 11. September 2015

Mit Chapeau Claque am Meer #3


Samt Gamaschen liegt der Faltzylinder des Großvaters wohlbehalten im Schrank. Alle paar Jahre hole ich ihn raus *claque* und überlege wohin er wohl damals ausgeführt wurden... und lege ihn wieder zurück an seinen Platz.
 


Montag, 7. September 2015

Ich mach' blau mit Urbanara [Werbung]

... und bin ein Glückspilz!

Wie lange träume ich schon von einem Bettüberwurf!? So einer für den das Abdecken meines 2x2m-Betts ein lässiger Klacks ist!? Sehr lange. Wie lange habe ich danach 2.Hand gesucht? Sehr sehr sehr lange. Und dann kam die Kooperationsanfrage von Urbanara, ein Onlineshop für Wohntextilien und Accessoires. "Klar, Urbanara!" Wieso ich ausgerechnet da noch nicht geschaut hatte - ich weiß es nicht. Das Herz hüpfte, denn ich mag die Philosphie und Produkte. 

Also, Achtung Achtung, ich mache hier gerade Werbung! Und ich persönlich schätze diese Art der Empfehlung sehr. Wo gute Marken auf Massenkompatibilität und gellende Werbemaßnahmen verzichten, dafür für Werte einstehen die mir sympathisch sind, sage ich es nur zu gerne weiter. Immer noch suche ich nach einem veganen Ratzfatz-Nagelackentferner und veganer Mascara mit Wumms. Ich wäre dankbar für eine Markenempfehlung mit persönlichem Erfahrungsbericht. Ich sollte Beautyblogs lesen!? Zurück in meine Welt. ;) Ich bette mich bereits in Urbanara-Bettwäsche, im Bad hängen Handtücher, der Weg in mein Heim geht über eine besternte Urbanara-Fußmatte. Jahrelange Produktprüfung - erfolgreich bestanden.


Spätestens seit meinem "Ich nehme das was Du nicht willst - ethisch shoppen"-Post wisst Ihr, dass neues Neues bei mir selten einzieht. Umso größer war an den letzten Wochenenden die Freude der Ersteinweihung!


Urbanara, blau, Wohnen in blau, Wohnen in Köln, Diskokugel, Fairtrade, Fair, Ethisch, 2.Hand, Gartenbett, Garten in Köln, Tagesdecke, blaues Geschirr, blauweiß, Holzbesteck, Frühstück im Garten


Freitag, 4. September 2015

Street Art - Straßengold im Kulturbunker in Köln-Mülheim

Die Freude war groß als mich die Einladung zum Pre-Opening von Straßengold erreichte. Streetart wird gezeigt, also hin! Klar. Und nu ist die Freude noch größer + meine Empfehlung noch eindringlicher! 
(Ich muss an Kaa denken.)


Das sind Iren Tonoian von der CityLeaks-Festivalleitung und Tim Ossege, Streetart-Künstler seiLeise, Initiator von Straßengold. Und worauf sitzen die beiden? Auf einem Möbel von Tim Kerp, sitzends- und sehenswert!

Dienstag, 1. September 2015

Der lange August.

Zwischenzeitlich wollte mir die Zeit einfach nicht vergehen. Und nu isses soweit. August - vorbei. Viel Arbeit, zu viel Druck ... wird jetzt langsam weniger und Schönes nimmt wieder Fahrt auf!

Lange Arbeitsfahrten mit Blick auf dem Dom stehen neben der Aktualität von Flucht und ungeplantem Konfettiregen im Büro.

Schönheiten am Wegesrand und auch Scheußlichkeiten der Mode waren in der Lagerfeld-Ausstellung künstlerisch bewundernswert.

Sonntag, 30. August 2015

Heliosfest in Köln-Ehrenfeld

Dieses Wochenende findet zum dritten Mal das „Heliosfest“ rund um den Heliosturm statt! 2012 wurde es von der Bürgerinitiative Helios und dem Underground als Kulturfest für Ehrenfeld ins Leben gerufen. Das Veedel und insbesondere das Heliosgelände sollen für jedermann als wichtiger Standort für die Kölner Kultur erlebbar sein und bleiben. Gestern ging es los, heute geht's weiter!



Freitag, 28. August 2015

Kupfergrün

Corten-Stahl, rote Haare, ... immer wieder liebe ich den Anblick, besonders im Komplementär-Kontrast zu Grün. Aber auch Grau trifft mitten ins Geschmackszentrum. Da rothaarige sowie graue Besucher rar sind und zudem auf eigenständiges Handeln, Meinungs- und Entscheidungsfreieit pochen (so kannste dekorativ nich arbeiten), rundet immer noch stoisch die Kupfertrendwelle die hausgegebenen Akzente von Backsteinfassade und Steinfensterbank augenweidend ab, nebst Pflanzengrün und Kerzengrau.


Samstag, 22. August 2015

Die Wolke und das Meer #2

Meeresrauschen, Kopfruhe, Augenweide. Wind, Sonne, blauer Himmel. Luft im Hemd, flatternder Rock und Räder schlagen. Ein Tag am Meer. Alles gut.




Mittwoch, 19. August 2015

Ich nehme das, was Du nicht willst - ethisch shoppen [nachhaltigkeit]

So. Ich mache mich heute ma so richtig beliebt!!! Nicht. Ich habe sehr seeehr seeeeehr lange Posts geschrieben. Über mehrere Monate (am Stück! Gelogen.), Nächte, Blitzgedanken, Quellenverweise angefügt, 100 prozentige Sicherheit gesucht, Philosophien formuliert, ... Die klopp ich inne Tonne. Denn. Ich habe überlegt: "Maren, also Minza, was willste? Moppern oder Lösung?" Es geht ums Shoppen, schöne Dinge, Überfluss, Schnickschnack, sich Gutes tun (Yay!) ... auf Kosten anderer (Örgs!).
 Ich nehme das was Du nicht willst, ethisch shoppen, Fair Trade, Ecofashion, Slowfashion, fair shoppen, Nachhaltigkeit, nachhaltig einkaufen, shoppen in Köln, Kölntipp, Shoppingtipp Köln, Shopping Cologne, Interior Design, Wohnen in Köln, Sozialkaufhaus, Flohmarkt, 2.Hand, Emmaus, BfO, Möbel 2.Hand, Sperrmüll, günstig Wohnen, günstig einrichten, Minza will Sommer


Donnerstag, 13. August 2015

Mode ist Kunst "The Belgians - An unexepted Fashion Story" in Brüssel

Letztens bei Le Bloc, dem Festival für Mode und Design im Belgischen Viertel in Köln, wurde in einer kurzen Diskussionsrunde die Frage gestellt, ob Mode Kunst ist und ins Museum gehört. Beide Seiten von Designern und Museen waren in der Runde vertreten. 

Natürlich, Mode ist Kunst!





Mittwoch, 12. August 2015

Sonntag, 9. August 2015

Ein Tag am Meer #1

Herzlichen Dank für Euren Zuspruch, Eure konkreten Anmerkungen, Euer Mit- und Weiterdenken zu meinem Post "Refugees welcome", ob hier, bei Instagram, Facebook oder Kölle Live. Ich werde weiterhin Wichtiges, das mir On- und Offline begegnet ergänzen (Anlaufstellen, Aktionen, Blogbeiträge zum Thema, ...) und bei Facebook posten.

-


Das Meer. Nach dem Tsunami 2004, mit den wachsenden Plastikinseln und den Katastrophen der Flüchtenden die sich derzeit auf dem Meer abspielen, bekommt der Blick auf Wellen und Horizont einen anderen Geschmack, einen stark bedrückenden. Geht es Euch auch so? Oasen der Ruhe sind wichtig. Und ich bin froh, dass es mir noch gelingt, das Meer auch noch als das zu sehen, was es immer für mich war. Entspannung.

-

Dieses Jahr ist dank Schleuderwunder mein Geburtstag ins Wasser gefallen. Wörtlich genommen also quasi und nachträglich in die Nordsee. Da war ich letztens um das tollste Geburtstagsgeschenk "Ein Tag am Meer" einzulösen.






Donnerstag, 6. August 2015

Refugees Welcome

Refugees Welcome, 1000 mal willkommen, Flüchtlinge, Flüchtlingskrise, Integration, Heimat

Letztens, in einem meiner caritativen Lieblings-2.Hand-Läden BfO: Eine Frau die Flüchtlinge betreut besorgt Kleidung für sie. Sie selber würden sich nicht her trauen, geschweige denn würden sie wissen wie das mit der Straßenbahn geht, ... Wir kommen ins Gespräch. 

Samstag, 1. August 2015

Juli.

So viel Arbeit, so wenig Kraft übrig, Freunde und Bekannte habe ich teils ewig nicht gesehen. Und doch gab es schönste Verschnaufpausen, wunderbare Geschenke, kraftspendende Besucher!

Noch bis morgen läuft meine Verlosung eines 50€-Gutscheins auf Instagram - hunderte Bilder, Fotos und Typos stehen frei zur Wahl. Auf meiner Baustelle wächst das aufgesetzte Dachgeschoss mit de Aussicht op de Dom. Daheim blicke ich neuerdings auf Kunst von Boris Draschoff und Bastian Groscurth.

Bei all der Arbeit sind lange Rote-Ampel-Phase stets willkommen! Besonders, wenn es Neues mit Aussagekraft von Pau Quintanajornet zu sehen gibt. Zum Bloggeburtstag von Frollein Pfau ging es virtuell zur Blauen Stunde ins Gartenbett und ganz in echt für einen Tag ans Meer.

Sonntag, 26. Juli 2015

Grünsonntag

... und sie leben immer noch und mehren sich sogar! Aus ein, zwei pflegeleichten Mitbewohnern ist ne mittelgroße grüne WG mit Gieß- und Putzplan geworden.




Sonntag, 19. Juli 2015

Die Fliegenfreundin feiert!

Diese Woche wird der 4. Bloggeburtstag von meiner Fliegenfreundin Frollein Pfau gefeiert + ich bin dabei + Ihr auch! Warum so dunkel und was für ne Fliege? Steht da. ♥

Gartenbett, nachts im gartenbett, nachts im Garten, Eisenbett, Metallbett, Outdoorbed, im Garten schlafen, Tagesbett im Garten, Bett im Garten, Belgisches Viertel, Wohnen in Köln, boho, Boho Stil, Gartendeko, Einrichten, Styling, Minza will Sommer



Sonntag, 12. Juli 2015

Ein Tag in Bildern | 12von12 im Juli 2015

Immer mal wieder lese ich bei meinen Monatsrückblicken in Kommentaren, dass ich doch so viel unternehme, unterwegs bin, was für tolle Sachen.... Nö. Also ja, tolle Sachen! Aber die meiste Zeit, wenn ich nicht arbeite, schlafe und esse, habe ich viele lange Weilen. Und Langeweile, im besten Wortsinn, finde ich wunderbar!

Heute ist so ein Tag.


























Mittwoch, 8. Juli 2015

Bommel, Bommel, Bommeldecke


Bommeln. Als Kind hatte ich dank der Mama rote Bommeln an meinen dunkelblauen Gummistiefeln, sie bommelten so rum bei jedem Schritt. (Ich wiederhole mich, hab ich schomma erzählt, jaja.) Später bommelte es an Tischdecken, an nem bodenlagen Rock mit Glöckchen (es muss so vor ein, zwei Jahren in den 90ern gewesen sein) und gar nicht lang her, als Türchenknauf und in einer "Pinnwand" bei Pinterest schlummerte ein unschönes Foto rum, unschön, aber mit Bommel! Und nach dem Bommeln sah ich das. Jawoll, mag ich.









 

Freitag, 3. Juli 2015

Taschenblumen, Doris Day + Geschmacksverirrung

Manchmal habe ich so Anwandlungen... Sowas wie die Wärmflasche und jetzt mit der Tasche. Da laufe ich von der Geschirrkammer in den Keller und zurück am Wohnzimmer vorbei und suche was passendes für die Blumen und sehe im Augenwinkel eine der (viel zu vielen kaum genutzen Flohmarktfundstück-) Taschen. Freude - farblich perfekt!