Samstag, 7. Oktober 2017

Ostsee | von Wismar bis Rostock, vorbei an Bad Doberan und zum Tee nach Warnemünde

Wie viel Schönes es zwischen Wismar und Rostock doch zu entdecken gibt! Die Bäderarchitektur, die Geschichte... das beeindruckt und die besonderen Naturorte trafen mich mitten ins Herz.
Aber Wismar und Rostock selbst durften nicht fehlen! Auf dem Weg, Stippvisiten in Bad Doberan und Warnemünde. Wir waren allerdings tief im Urlaubsmodus und das bedeutete, dass meine Recherche von Cafés, Läden, Museen, etc. in der Tasche blieb und wir uns einfach durch die Straßen bummelten. Kurze Einblicke machen Lust auf mehr!

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer



Von Wismar bis Rostock sind es ca. 60 km. Wohnt man aber wie wir in der Mitte an der Küste, sind die Wege per Auto für einen Tagesausflug genau richtig. 

Wismar

Gestartet am Hafen, liefen wir durch die gepflasterten Straßen entlang des Mühlenbachs, der sich durch Teile der Stadt zieht. Schiefe Häuser, Verlassenes, frisch Saniertes, feine Haustüren, charmante Details, ... ich liebe das. Es war knacke heiß und die Kirche St. Nikolai auf unserem Weg sehr willkommen.

Eine Pause zum Abkühlen inmitten der spätgotischen über 500 Jahre alten Mauern. Auf Normaltemperatur runter gefahren, fand ich die Besichtigung des Dachbodens super! Zur Führung wurden wir einfach angesprochen, ob wir nicht Lust hätten mitzukommen gegen eine kleine Spende... Wir spendeten in jeder der wunderbaren Kirchen die es so sehr wert sind die Stadtgeschichte weiter zu tragen. Der Aufstieg. Bevor mir schwindelig wurde auf der sich hochschraubenden Spindeltreppe waren wir auch schon oben. Über Stege gingen wir über die Gewölbe des Kirchenschiffs unter uns, eine ehrenamtliche Jugendliche versorgte uns perfekt mit Infos. Eindrucksvoll der Blick, die Geschichte, sowie die Aussicht von oben in die Kirche und über die Stadt.


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Abgestiegen, ging es weiter über die Schweinsbrücke, mit den sich räkelnden Bronze-Ferkeln, entlang der ABC-Straße und wir dachten uns die leider aktuell aufgerissene Straße weg und behaupten – total schön hier sonst! Kleine Cafés, ein schöner Blumenladen, Kurioses, feine Geschäfte. Drei davon:

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Café Sinnenreich links, Café Glücklich an der Baustelle rechts
Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Jo&Leo
Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer



Von dort aus sind es nur wenige Ecken und man ist in der Einkaufszone. Die Geschäfte sind völlig austauschbar (Ladenketten wie überall), aber die Architektur, der Markt sind einen Blick wert. Für's Foto schöner ohne Marktbuden und Autopopos, aber ganz in echt gehört das eben so!

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will SommerReisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will SommerUnser Bummeln führte uns zum alten Stammhaus von Karstadt. Naja, es war die Klaviermusik die uns lockte und das Wissen meiner Begleitung um die Besonderheit des Hauses. Kurzer Einschub:

Gründungsjahr Karstadt 1881, Baujahr des Hauses 1907, Museum im Erdgeschoss/Kontor.
Hochgeschaut, sah der Blick aus dem oberen Fenstern vielversprechend aus. Ich habe kein Foto von dem Haus gemacht (gutes Zeichen für ganz im Hier und Jetzt ;) oder: es ist schlicht nicht mehr so schön wie damals), hier ist eins von früher und von heute. Im Inneren die alte Treppe hinauf (hier braucht's ein bisschen Fantasie, das hässliche Laminatwirkende auf den Stufen weggedacht und festgehalten am gusseisernen Geländer mit gebogenem Holzhandlauf) und aus den oberen Fenstern geschaut. Ein lohnender Ausblick für Architekturliebhaber! Die Lichtverhältnisse ließen keinen Knips zu, der nicht trotz Abdunklung in der Fensterglasspiegelung irgendwo im Bild die Punkte meiner Oberbekleidung mit drauf hatte. Vorbei an Gemüsespiralschneidern, Unterwäsche und Schmuck runter und raus zur Musik und im Takt mitgewippt. Wismar, Du gefällst mir!

Merke: Beim nächsten Mal einfach noch mal alles mit mehr Zeit und weniger Baustelle.


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Bad Doberan

Noch ein heißer Tag. Man sieht dem einen Foto ↓ das ich draußen knipste die Hitze nicht an. Wir wollten eh hin, aber so ohne Meer und Wind umme Ohren stieg die Attraktivität des kühlen hochgotischen Backsteinbaus, dem Doberaner Münster, ins Unermessliche und wir ließen den innerstädtischen Kern schnell hinter uns.

Farben, alte Kunst und Architektur beeindruckten. Die ausgestellten Holz- und Bronzeskulpturen mit der Aufforderung 'Bitte berühren', so schmeichelhaft in der Hand, so emotional berührend die menschliche Haltung der abstrakten Figuren. Warum habe ich davon kein Foto gemacht? Ich rede es mir mal wieder als "ganz im Hier und Jetzt" schön. Gut, dass ich mir den Künstler immerhin notiert habe - Walter Green mit seinen 'Skulpturen zum Befassen'. Es wirkt noch heute in mir nach, so beeindruckend.

Auf dem Areal des Kloster Doberan gibt es noch viel mehr zu sehen. Die Scheunenruine, vorher auf Bildern entdeckt, schien mir besonders verlockend, aber die Lust auf ein Eis mit Meerblick hat gegen stickige Hitze und müde Füße gewonnen.

Merke: Beim nächsten Mal Ruinen im Morgennebel ansehen (und knipsen)!



Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Rostock

Am Hafen entlang begannen wir am Kröpeliner Tor unseren Spaziergang. Die Einkaufsstraße 'Kröpi' war ob der austauschbaren Geschäfte wenig attraktiv. Zum Glück, so landeten wir hinter der Ladenstraße im Grünen mit Wallanlage, Sommertheater, Museum und Kloster. Rauf, runter, hin und her, standen wir plötzlich vor den Toren und den beeindruckenden Bauten der Universität, mitten im Stadtkern und am Pornobrunnen. Finde ich großartig, die Lage, die Architektur, den 'Brunnen der Lebensfreude' mittendrin. 


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will SommerReisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer
Am Markt die farbenfrohe giebelständige Häuserzeile mit historischen Bauten und welchen aus der Zeit der DDR. Gegenüber das rosa Rathaus mit Schlange. 

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer


Nach Hitze und Trubel wieder der Gang in die Kirche, heute: Nikolaikirche, ab 1230 erbaut. Kühl, pompös, still. Eine Wohltat. Bevor ein ordentlicher Touristenschwung die Kirche akustisch in einen Jahrmarkt verwandelte. Wir zwei Touristen zogen ab, vorbei an wunderschönen Fassaden in der Kröpi, hier und da mal reingeschaut und dann am Hafen entlang gen mehr Wasser, mehr Meer in Warnemünde.

Merke: Beim nächsten Mal möchte ich IN die Uni!


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer


Warnemünde

Ach, dieses Meer... Es war ein Nachmittag mit Sonne und Wolken und ordentlich Gepuste ummen Kopp. Herrlich! Nach den paar Stunden in der Stadt sind Weite, Wind und Meer die reinste Wohltat. Kein Geplapper, kein Gedränge, keine erhitzten Menschendüfte. Einfach nur Blau.

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer


Und von da aus der Blick auf den Teepott. Anstelle des alten Teepavillions, er war nach dem Krieg abgebrannt, wurde 1968 der Hyparschalenbau errichtet (Architekt Erich Kaufmann, Bauingenieur Ulrich Müther). Das feine Dach aus Spannbeton ist in der Mitte nur 7 und am Rand 10 cm dick. Oben hui, unten pfui trifft es zu hart, aber der Reiz des Baukörpers verliert sich, je näher man ihm kommt. Nach der Wende stand das Haus viele Jahre leer. Neue Besitzer und Sanierungen haben die Architektur des Daches nicht verstanden und 'untenrum' das Spezielle des Hauses für meinen Geschmack verbaut. Es bleibt die Leichtigkeit des Dachs aus der Ferne, zu recht ein Wahrzeichen nebst Leuchtturm von Warnemünde.

Nach mehr Kultur war uns nicht und nicht nach weiterem Erkunden, wir hatten nach Satt an Meeresluft Hunger im Bauch. Kennt Ihr das? Findet man kein schönes Restaurant, das den persönlichen Geschmack trifft (bzw. hatten die schönen noch geschlossen), wird es halt ein Imbiss? So geschehen. Zum Glück!! Frischer Salat, vegetarische Frühlingsrollen, Nudeln mit Gemüse erlösten uns von Magengrummeln und die Frauen hinter und umme Theke so selbstverständlich nett. Daraufhin kullerten wir dickbauchig glücklich zurück zum Sonnenuntergang an unseren Heimatstrand auf Zeit.

Merke: Beim nächsten Mal geht es in Warnemünde ins Edvard-Munch-Haus!  


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

Und das wars auch schon von der Perlenketten der kurzen Stippvisiten zwischen Wismar und Rostock. Schön da!

Beim nächsten Mal soll es, angefangen in der Gegend ummen Timmendorfer Strand und  Brodtener Steilufer, wieder ein Stück weiter gen Osten gehen. Unser Kennenlernen, die Ostsee und ich, mündet jetzt schon in großer Liebe und die Highlights, zumindest von denen man am meisten hört und bildreich sieht, kenne ich noch nicht. Irgendwann ist Rügen dran, aber als Nächstes steht Fischland Darß Zingst auf dem Plan. Wahrscheinlich wieder allein und ganz sicher stets mit de Fiets unterwegs. 1. kenne ich keinen der auf sowas Bock hat, 2. quatscht mir so keiner in die Tagesplanung rein + komische Vögel für romantische Stunden am Meer gibts überall. ;) Ich freu mich schon!!! Und wer noch Tipps hat, ich ergänze meine Liste nur zu gern!



Liebe Grüße
. Maren


Reisen in Deutschland, Urlaub in Deutschland, Mecklenburg Vorpommern, Shoppingtipps und Cafetipps in Wismar, Uni Rostock, Bad Doberan, Warnemünde, Ostsee, Pornobrunnen, Teepott, Architektur, Minza will Sommer

1 Kommentar:

  1. Ich würde mich ja glatt als Reisebegleitung anbieten, bist du nämlich ganz auf meinen Lieblingspfaden unterwegs.
    Teile meiner Heimat sind in Rostock/Warnemünde. In Wismar hatte ich mal eine Liebelei. Meine letzten Urlaube verbrachte ich immer am Meer (Sylt, St.Peter-Ording, Darss, Helgoland, Fehmarn, Warnemünde, Usedom) Rügen soll auch mal wieder dran sein. Hach, ich könnte schon wieder, wenn ich deine Urlaubsberichte so sehe. Das geht alles nicht nur einmal. ;)

    AntwortenLöschen