Posts mit dem Label Fairfashion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fairfashion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 1. März 2017

Fair Fashion I Meine 5 Lieblingsläden in Köln

Wie ist das bei Euch, Ihr braucht ein neues Kleidungsstück, wo sucht Ihr zuerst danach? Lokal, große Ketten, Einzelhandel, online, Flohmarkt, Fairfashion/Fastfashion?

Auch wenn ich am liebsten hier 2.Hand einkaufe und das Auftragen von vorhandener Kleidung immer besser = nachhaltiger ist als jede Neuware, braucht es ab und an Neues. Ob Socken oder Wintermantel, ob Mütze oder Badezeug, ob Schuhe oder Tasche.

Wenn ich etwas Bestimmtes suche, kann ich 50 (Fastfashion-) Geschäfte in der Innenstadt abklappern und finde doch nicht das Richtige. Kennt Ihr!? Wie schwer ist es erst in der Nische deethisch fairen Textilhandels?! Die Auswahl ist begrenzt. Basicteile sind gut vertreten, die finde ich jedoch i2.Hand-Kaufhaus für ein paar Euro, da hält preislich keine Billigkette mit. Modischer Mut und Kleidergrößenvielfalt sind im Fairfashion-Mittelpreissegmennoch selten. Aber wenn ich fündig werde, dann immer wieder gerne in den folgenden 5 Läden!

Vielleicht kennt Ihr sie schon, vielleicht kann ich Euch Lust machen, mal vorbei zu schauen?


fastfashion, fairfashion, ethicalfashion, grüne mode, saubere mode, ecofashion, slowfashion, vegan fashion, öko mode, organic fashion, sustainable lifestyle, vintage, 2.hand, upcycling, recycling, lohas, shoppingguide cologne, ratgeber köln, einkaufen in köln, fair shoppen in köln, nachhaltige mode, nachhaltigkeit, fairfitters, kiss the inuit, lanius, green guerillas, funktionsschnitt, minza will sommer