Posts mit dem Label Rückblick werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Rückblick werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 1. April 2016

Im April ist was los!

Der März, außerhäusig ruhig, innerhäusig turbulent. Im April gehts andersrum. Falls Ihr Kölner und drumrum nicht wisst wohin mit Euch - ich habe da was vorbereitet. Für mich, für Dich, der April auf einen Blick. Unten. :)

Dienstag, 1. März 2016

Huch, März!

Das ging flott! Kurz nachgedacht, kein Wunder. Der Januar war gefühlt proppevoll mit Designgedöhns und der Februar mit Karneval und Butzentrara. Und insgesamt gar nicht so doof wie sonst. Zu kalt, zu dunkel, zu uselig. Sonst. Aber mit so viel Sonne, sind die täglich steigenden Hellstunden ne Wonne! (was sich fast reimt, ist fast gut.)

Mer stelle alles ob der Kopp, Kostüme, Karneval, Verkleidung, Köln, Kölner Dom

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Der Sep. is weg.

Und mit ihm der Sommer, Urlaub, viel Arbeit und Gartengebette. Hallo Wohnzimmer, lange nicht gesehen! Tatsächlich ist das einige Monate im Jahr ein Raum den ich kaum betrete. Draußenwohnen ist einfach unschlagbar schön!

Neben lauter Abschied, gab es ganz viel Neues. Bei Instagram "spame" ich Streetart aus Köln-Mülheim. Dank City Leaks, dem Urban Art Festival gibt's in Köln lauter neues Straßengold und dann waren da noch die Heimat und München mit Kunst für alle... und das Meer für mich.





Dienstag, 1. September 2015

Der lange August.

Zwischenzeitlich wollte mir die Zeit einfach nicht vergehen. Und nu isses soweit. August - vorbei. Viel Arbeit, zu viel Druck ... wird jetzt langsam weniger und Schönes nimmt wieder Fahrt auf!

Lange Arbeitsfahrten mit Blick auf dem Dom stehen neben der Aktualität von Flucht und ungeplantem Konfettiregen im Büro.

Schönheiten am Wegesrand und auch Scheußlichkeiten der Mode waren in der Lagerfeld-Ausstellung künstlerisch bewundernswert.

Samstag, 1. August 2015

Juli.

So viel Arbeit, so wenig Kraft übrig, Freunde und Bekannte habe ich teils ewig nicht gesehen. Und doch gab es schönste Verschnaufpausen, wunderbare Geschenke, kraftspendende Besucher!

Noch bis morgen läuft meine Verlosung eines 50€-Gutscheins auf Instagram - hunderte Bilder, Fotos und Typos stehen frei zur Wahl. Auf meiner Baustelle wächst das aufgesetzte Dachgeschoss mit de Aussicht op de Dom. Daheim blicke ich neuerdings auf Kunst von Boris Draschoff und Bastian Groscurth.

Bei all der Arbeit sind lange Rote-Ampel-Phase stets willkommen! Besonders, wenn es Neues mit Aussagekraft von Pau Quintanajornet zu sehen gibt. Zum Bloggeburtstag von Frollein Pfau ging es virtuell zur Blauen Stunde ins Gartenbett und ganz in echt für einen Tag ans Meer.

Montag, 1. Juni 2015

Auf die Plätze, fertig, Mai.

Das Online-Leben hat mich wieder und dank Instagram-Bildern zurück geblickt, wirkt der Mai umtriebiger als er war und so vieles habe ich nicht geteilt. Gut war er, bedeutsam, mit Zeit im Hier und Jetzt und der Übung, mir nicht den Kopf über Dinge zu zerbrechen, die (noch) nicht anstehen. 

Nach dem Schleuderwunder ein Biss ins Marmeladenbrot-Glück und wieder durch die Straßen ziehen.

Sonntag, 1. März 2015

Zack, Februar vorbei!

Mit Dreck unter den Nägeln vom Gartenbuddeln drücke ich den "Veröffentlichen"-Button. Der Winter liegt als graues Gestrüpp hinten auf dem Haufen und kräftig kleines Grün ist frei gelegt. Alles neu, alles frisch, es geht weiter. So aussergewöhnlich viel um mich rum gekränkelt wird, so besonders groß erscheint mir die allgemeine Freude auf den Frühling! Und just getippt, kommt die Sonne raus! Echt jetze! :)

Zurückgeblickt um Vorauszuschauen.



Sonntag, 1. Februar 2015

Zack, Januar vorbei!

Selten ist ein Januar mit so viel Schönem durchgeflitzt und auch im Februar folgen FreuMichDrauf's. So geht einem das Doofe umso leichter vonne Hand, nicht wahr?

Den Dom steht's im Blick gehalten, vorfreudig dem Hockerliebling 2014 begegnet und 'nem Hahn im Museum Ludwig.


Montag, 1. Dezember 2014

Nouveau Novembre

War der November nicht wunderbar? Ich meine das hier. ↓


Ja.

Uns sonst: Spannend war er für mich. So viel Neues habe ich gesehen und probiert, so viel Neues ist gelungen, so viel Neues ist eingestielt und folgend (irgendwo zwischendrin) frage ich Euch was für Neues...

Samstag, 1. November 2014

Oktober, haste' gut gemacht!

Da gibt's nix zu moppern. Das Wetter war 'ne Wucht, lauter schöne Sachen zum Machen und Lachen - dankeschön! Beim November mache ich mir 'n bisken Sorgen. Die Dunkelheit geht mir jetzt schon gehörig auf 'n Keks. Aber warten we' mal ab, ne? (Das ein oder andere Schönste steht an, nicht bei mir, aber höhööö... :) )

Macht's Euch gemütlich, das geht im 11. Monat ganz hervorragend!
Liebe Grüße :) Minza 


Üüüüüber die Maßen habe ich mich über die Resonanz zu meinem Heim in der We Love Living und Couch gefreut + besonders über meine überwundenen Vorbehalte.

Mittwoch, 1. Oktober 2014

September. Vorbei. Gut.


Große Liebe mit Johan, vor der Kamera gestanden und Neues von Kurznachzehn entdeckt.






Das Gelände des Carlswerk erkundet, die Ausstellung von Maya Hayuk besucht und beim KolbhallenFestival zwischen den Welten gewandelt.





Montag, 1. September 2014

Was war denn da los, August?

Kamera fott, Laptop kaputt. Zwangsauseinandersetzung mit Suchtverhalten, Stille auf'm Blog, Finanzministerin M.w.Sommer cancelt Urlaubsreise. Leihgaben und Hilfestellung deluxe. Danke Wolfgang, danke Reiner, Ihr seid Gold wert! !!

Sommer ohne Sommer. Machste nix.

Ausstellungen, Bloggertreffchen,
Festival, kulinarische Geheimnisse, Ausgedrucktes und Gefilmtes erwarten mich. Gut so. Urlaub ohne Urlaub - doof. Hallo September, heiz bitte nochmal ordentlich ein!


Beim Tag des guten Lebens in Badebuchs und Regencape, architektonisches Downlight in Porz bewundert und kleine Ausstellung von Jan ADM im ArtyFarty besucht.

Im warmen Sommerregen spaziert, auf Nininotschka's Wunsch meinen Dutt da hinten geknipst und auf der Suche nach Abendbrot passendes Bild von TUK am Wegesrand gefunden.

Freitag, 1. August 2014

Juli

Neuen Kopf gekauft, mit Leni auf die Liebe zum Detail gewartet und am Tag nach dem OpenAirKinoAbend, mit dem bilderreichen Lichtspiel GrandBudapestHotel, Reststücke gefunden.

Dienstag, 1. Juli 2014

Juijui..Juni


Nach oben geblickt, fremden Bau beschaut und dem 
eigenen beim Werden zugesehen, trepp auf, trepp ab.

Sonntag, 1. Juni 2014

Meimei..Mai

In Bonn fliegt's - Vernissage besucht -
erstaunt und begeistert von dem Erlebnisaufzug zur Burg Altena

Der Welt gute Nacht gewünscht - Tagesklamotte drapiert - Stimme abgegeben

Aussortiert - Abriss beguckt - über Morgensonne an Tür gefreut

Nachtaktiv Gedanken gestemmt - Ausflug ins Grüne genossen -
Schattenpunkte auf Büroteppich begrüßt

Fahrrad gepinselt, Schloss bekleidet - süße Früchtchen genascht - Bikinitrocknen nach glücklichem Draußenschwimmen bei Nieselregen

getanzt - gewohnt - nicht nur die Tasche fliegt


Mein Mai war arbeitsreich, feierlich, freundschaftlich warm, aufgeregt gut und getragen von Sehnsucht und Abschied.

Menschensinn und Juniwind ändern sich oft sehr geschwind.
Bauernregel


Na denn . Alles Liebe :) Eure Minza