Posts mit dem Label Zero Waste werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Zero Waste werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 15. März 2018

Zero Waste unterwegs | simpel + günstig | ein Blick in die Tasche

Da passte beim Einkauf auf, dass du nich mit nem Haufen Plastik und Papier heim kommst und biste unterwegs -zack- hier Alufolie ummen Dürum, da n Papier fürs süße Teilchen zwischendurch, noch ne kleine Plastikflasche Wasser aufm Weg, beim Trinkengehen gibts Strohhalme, beim Essengehen liegen Papierservietten parat und dann schaffste die Pizza nicht und du würdest sie gern mitnehmen (für morgen zum Frühstück oder so), beim spontanen Rheinsitzen kommt keine Entspannung auf so lange so viel Müll um dich rum liegt, haste keinen Beutel zum Aufsammeln dabei (naja, kein Problem, zwischen dem Müll findet sich meist auch ne Tüte) und aufm Streetfoodfestival, Weihnachtsmarkt, Kirmes, Wattweißich gibts zum Leckeressen Einmalbesteck an Einwegteller. 

Weißte.... Nu bin ich keine Handtaschenliebhaberin, aber wenn die gefalteten Scheine in der Boppestasche nicht reichen, dann muss ne Tasche ran. Und in die kommt, je nach Bedarf zusammengestellt, die etablierte minimale Zero-Waste-Ausstattung To Go. Das Beste, all das Alternativgedöns zur Vermeidung von Müll hat vermutlich jeder daheim - zero Neukauf für zero Müll.

Zero Waste To Go, unterwegs Müll vermeiden, ein Blick in die Handtasche, Zerowastekit, Müll vermeiden auf Reisen, ohne Plastikmüll bei Veranstaltungen



Samstag, 30. Dezember 2017

Happy New Year für alle | Zero Waste Silvester


Warum gute Vorsätze für das neue Jahr schmieden, wenn man jeden Tag aufs Neue loslegen kann?

Silvester zum Beispiel. 
Voraussichtlich werden 137.000 € in Deutschland für Silvesterböller ausgegeben. Für meinen Geschmack würden wenige öffentlich organisierte Feuerwerke um Mitternacht ausreichen, so dass jeder der mag in den Genuss des Anblicks kommt, privates Rumgeknalle hingegen ... nicht mein Ding, denn mit den Böllern läuft ja nu gehörig was schief. In den Produktionsstätten in China und Indien, von denen die meisten Knaller und Raketen hierzulande legal verkauft werden, kommt es neben Kinderarbeit, miserablen Arbeitsbedingungen und Lohndumping zu irreparablen Gesundheitsschäden und immer wieder zu Todesfällen, jüngst nahe Jakarta. Dort starben im November fast 50 Menschen bei einer Explosion. Um die Produktionsstätten herum sind die Ackerflächen nicht selten mit Cadmium verseucht und das gelangt dann über Reis, etc. in die Nahrungskette. Ob ausländische oder in Deutschland produzierte Feuerwerkskörper, das Geknalle ist beängstigend für Tiere, ob drinnen oder draußen, die Feinstaubbelastung ist immens. Was bleibt ist ein riesen Müllhaufen. Dann noch Bleigießen, Tischfeuerwerk und Konfetti praktisch in Tütchen portioniert. Alternativen? Joa!

Nachhaltigkeit an Silvester, Zero Waste Jahreswechsel, Alternative zum Bleigießen, Glückskekse selber machen, Konfetti aus Laub und Blaettern, Feuerwerk schadet Tieren, Arbeitsbedingungen Silvesterknaller, verseuchte Ackerflächen durch Silvesterböller, Kinderarbeit in Feuerwerkproduktionsstaetten, Happy New Year mit Spenden

Montag, 27. November 2017

Zero Waste im Bad | simpel + gut | Hygiene und Pflege


Es macht Spaß, den ganz persönlichen Bedarf nach und nach mit Produkten zu ersetzen die kunststofffrei, sozial fair produziert wurden und der Umwelt und dem eigenen Körper zuliebe frei von Schadstoffen sind. Mittlerweile hat sich für mich einiges bewährt, manches ist auch wieder rausgeflogen und mit anderem bin ich noch nicht fertig. Allein die Reflexion der alltäglichen Dinge und Handlungsweisen finde ich sehr interessant; einmal Abgeschautes oder Gelerntes noch mal neu auf seinen Sinn zu überprüfen. 

Der Post ist was länger geworden. Leserkompatibler wäre es aus den etwa 20 Bad-Themen 20 Posts zu machen, wäre auch für die Blogzahlen besser. Aber weißte... schnickschnack. Ich mag es kompakt, lesen was gerade interessiert, ohne lange hin und her zu klicken. Also los!


Zero Waste im Bad, plastikfrei, Müllvermeidung, Palmöl, Nagellack, Abschminkpads, freie Menstruation, statt Duschgel, No Poo, natürliche Sonnenmilch, Naturkosmetik, Sonnencreme, Sonnenschutz, Taschentücher, Omas Stofftaschentücher, Hygiene, Körperpflege, Zahntabletten, Holzzahnbürste, DIY Deo, Öl statt Bodylotion, Öl statt Tagescreme, feste Seife statt Shampoo, Seifenstück statt Flüssigseife, Öl zum Abschminken, statt Wattestäbchen und Ohrschlinge, Menstruationstassen, Naturschwämmchen, Monatshygiene, Pobrause, Podusche, Recycling Toilettenpapier, Produkte leicht ersetzen, Zero Waste spart Geld, Kulturbeutel, Zero Waste im Urlaub, Mikroplastik vermeiden, Zero Waste ganz einfach
Haarseife, Rasierhobel, Sisalsäckchen, Zahnbürste und Tabs vom Unverpacktladen Tante Olga


Samstag, 13. Mai 2017

Ein Freitag in Bildern | 12von12 im Mai 2017

Freitag!!! Da kommt Freude auf. Ich arbeite gern, aber noch gerner habe ich das Wochenende, weswegen sich die Arbeit voller Vorfreude mit links erledigt. Und zur Feier des Tages gehe ich im Sesselpartnerlook. Musste ich festhalten, als ich so op der Kante saß und schnell et Günzeug goss.



Montag, 21. November 2016

Zero Waste + Tante Olga | Köln's erster Unverpackt-Laden


Ich habe ein Problem weniger! Wenn damit die Woche nicht mal gut startet!? :)

So einige Male habe ich Tante Olga erwähnt, zur Unterstützung des Crowfundings aufgerufen, von einem der Vorträge von Tante Olga erzählt (#teamotter) und somit ist klar, dass ich Euch jetzt, nachdem der erste Unverpackt-Laden in Köln eröffnet hat, auch davon berichte. Problemlöser gehören raus posaunt! ♪♫

UPDATE // Mittlerweile gibt es weitere Unverpackt-Läden in Köln - unten aufgelistet!↓


köln, noplastic, wastefree, zerowastelifestyle, plasticsucks, gogreen, sustainability, sustainableliving, sustainablelifestyle, greenliving, tanteolga, unverpackt, unverpacktladen in köln, nachhaltig leben, müllfrei, hygiene, bürobedarf, lebensmittel, nachhaltigkeit, greenblogging, ethicalfair, organic, vegan, greenbloggers, slowliving, cologne, zahnputztabletten, rasierhobel, haarseife, waschsoda, kein plastik, plastikvermeidung